Safari in Botswana

Geschichten aus dem Busch

Eine Safari in Botswana ist voll von unvergesslichen Momenten. Dieses wunderschöne Land im südlichen Afrika hat alles zu bieten – von üppigen Landschaften in der grünen Jahreszeit bis hin zu aufregenden Wildtiermomenten in der Hochsaison. Wir haben alle Informationen, die Sie über Botswana, seine erstaunlichen Tiere, die besten Reisezeiten und die besten Unterkünfte benötigen.

Die Jahreszeiten verstehen

Wenn Sie eine Safari in Botswana machen, sollten Sie genau wissen, wann die optimale Reisezeit ist, um die besten Tierbeobachtungen zu machen. Es gibt zwar keine “gute” oder “schlechte” Zeit für eine Safari in Botswana, aber es gibt einige wichtige Unterschiede, die Sie bei der Planung Ihrer Reise beachten sollten und die Ihre Sichtungen oder die Aktivitäten, die Sie dort unternehmen können, beeinflussen.

Von Januar bis März, der so genannten Grünen Saison, verwandelt sich die trockene Landschaft Botswanas in ein üppiges Paradies mit reichlich Wasser und Nahrung. Die Tierwelt blüht auf, darunter Löwen, Geparden und Leoparden, die Jagd auf neugeborene Antilopen machen. Das dichte Grün bietet eine malerische Kulisse, aber es kann schwierig sein, Tiere zu entdecken. Vogelfreunde können sich an über 500 Arten erfreuen, vor allem im Okavango-Delta und im Moremi-Wildreservat.

In den Übergangsmonaten April bis Juni lassen die Regenfälle nach und die Landschaften trocknen aus. Die Tiere suchen nach verbleibenden Wasserquellen, und die Elefanten des Chobe-Nationalparks wandern zum Chobe-Fluss, um ein Gleichgewicht zwischen der Regen- und der Trockenzeit herzustellen.

Von Juli bis Oktober ist die beste Zeit für Tierbeobachtungen. Die Wasserquellen werden knapp, was die Tiere zu permanenten Gewässern führt und die Sichtbarkeit erhöht. Der Chobe-Fluss beherbergt Afrikas größte Elefantenkonzentration, während die Wasserstände im Okavango-Delta am höchsten sind und die Raubtieraktivität aufgrund der dünneren Vegetation und der Beute in der Nähe der Wasserquellen zunimmt.

Von November bis Dezember beginnt die Regenzeit mit unberechenbarem Wetter. Die Zugvögel kehren zurück und bereichern die reiche Vogelwelt Botswanas. Frühe Regenfälle leiten die Geburtenzeit ein, die Raubtiere mit synchronen Geburten überwältigt und eine einzigartige Mischung von Erlebnissen bietet.

Buck Moremi Game Reserve Botswana

Die Tierwelt von Botswana

Botswana beherbergt eine beeindruckende Vielfalt an Tieren, darunter die “Big Five” (Löwe, Leopard, Nashorn, Elefant und Büffel), zahlreiche Antilopenarten, Geparden, Wildhunde, Giraffen und über 500 Vogelarten – ideal für jeden, der in Botswana auf Safari geht. Das Engagement des Landes für den Naturschutz und den nachhaltigen Tourismus hat es zu einem Zufluchtsort für diese Tierarten gemacht, von denen sich viele in riesigen, geschützten Gebieten frei bewegen.

Wildtiere, die Sie sehen können:

  • Elefanten: Botswana beherbergt die größte Elefantenkonzentration Afrikas, die vor allem in der Trockenzeit entlang des Chobe-Flusses für beeindruckende Sichtungen sorgt.
  • Löwen: Sie durchstreifen die Landschaften des Chobe-Nationalparks und des Okavango-Deltas und zeigen ihre majestätischen Fähigkeiten während der Trockenzeit.
  • Leoparden: Die heimlichen und schwer fassbaren Leoparden können in verschiedenen Lebensräumen gesichtet werden, darunter auch im Moremi-Wildreservat, und verleihen Ihrer Safari einen Hauch von Geheimnis.
  • Nashörner: Begegnen Sie den “Big Five”, den Nashörnern, die in den verschiedenen Landschaften grasen und den Erfolg der Schutzgebiete Botswanas symbolisieren.
  • Büffel: Diese riesigen Pflanzenfresser grasen in Harmonie mit der Umwelt und bieten in den Überschwemmungsgebieten von Chobe und Moremi einen fesselnden Anblick.
  • Geparden: Erleben Sie die atemberaubende Geschwindigkeit und Anmut der Geparden, wenn sie in den offenen Landschaften Botswanas jagen, insbesondere während der Grünen Saison.
  • Wildhunde: Beobachten Sie die vom Aussterben bedrohten afrikanischen Wildhunde, die für ihre engen Rudel bekannt sind, im Moremi-Wildreservat, das Botswanas Engagement für den Erhalt der Artenvielfalt unter Beweis stellt.
  • Giraffen: Anmutige Giraffen durchziehen die Landschaft und verleihen ihr einen Hauch von Eleganz, wenn sie sich durch die Wälder und offenen Ebenen bewegen.
  • Nilpferde: Sie leben in den Wasserläufen des Okavango-Deltas und bieten unterhaltsame Darbietungen, wenn sie sich in ihrem aquatischen Lebensraum suhlen und vergnügen.
  • Krokodile: Gleiten Sie durch die Wasserkanäle und Flüsse des Deltas und entdecken Sie die uralte und mächtige Präsenz dieser Reptilien.
  • Zebra: Erleben Sie das Spektakel der Zebrawanderung in den Makgadikgadi Pans, ein unterschätztes, aber bemerkenswertes Tierereignis.
  • Impalas: Erleben Sie die Geburtenzeit, wenn die Impalas während der frühen Regenzeit fast gleichzeitig gebären und die Raubtiere mit ihrer Zahl überwältigen.
  • Zugvögel: Über 500 Vogelarten, darunter auch Zugvögel, tummeln sich in den üppigen Landschaften und bilden ein Paradies für Vogelbeobachter, insbesondere im Okavango-Delta.
  • Wasservögel: Das Okavango-Delta ist während der Hochwassersaison mit einer Vielzahl von Wasservögeln bevölkert, was es zu einem Paradies für Vogelbeobachter macht.
Safari in Botswana at Moremi Game Reserve

Die besten Orte, um Botswana zu erleben

Das Okavango Delta

Das Okavango-Delta, eine UNESCO-Welterbestätte, ist das größte Binnendelta der Welt. Es ist ein Labyrinth aus Lagunen, Seen, versteckten Kanälen und Inseln. Die Tierbeobachtungen hier sind unvergleichlich, vor allem während der Flutsaison von Mai bis Oktober, wenn das Delta mit Wasser aus dem angolanischen Hochland anschwillt.

Beste Zeit für einen Besuch: Der Höhepunkt der Überschwemmung, von Juni bis August, ist die beste Zeit, um Tiere zu beobachten, da sie sich um die Wasserquellen versammeln. Elefanten, Nilpferde und Krokodile sind häufig zu sehen, ebenso wie eine Vielzahl von Vogelarten.

Übernachtung: Delta Camp

Okavango Delta

Chobe National Park

Der Chobe Nationalpark ist berühmt für die größte Elefantenkonzentration in Afrika. Die vielfältigen Landschaften des Parks, von üppigen Überschwemmungsgebieten bis zu dichten Wäldern, beherbergen eine Vielzahl von Tieren.

Beste Zeit für einen Besuch: Die Trockenzeit von Mai bis Oktober ist ideal für Tierbeobachtungen im Chobe. Elefanten versammeln sich in großen Herden um den Chobe-Fluss, und Raubtiere wie Löwen und Leoparden sind leichter zu beobachten.

Übernachtung: Hideaways Camp Kuzuma

Chobe National Park

Kazuma Forest Reserve

Das Kazuma Forest Reserve liegt in der KAZA-Region und bildet einen viel genutzten Wildtierkorridor zwischen dem Chobe Nationalpark und dem Hwange Nationalpark in Simbabwe. Einige der größten Elefantenherden nutzen den Kazuma Forest, um zwischen diesen beiden Gebieten zu pendeln.

Beste Zeit für einen Besuch: Die Trockenzeit von April bis November ist ideal für Tierbeobachtungen in Kazuma. Große Elefantenherden und andere Wildtiere ziehen täglich durch den Kazuma-Wald zwischen Chobe und Hwange.

Übernachtung: Hideaways Camp Kuzuma

Kazuma-Forest-Reserve

Moremi Game Reserve

Moremi liegt an der Ostseite des Okavango-Deltas und vereint Trockenland und Feuchtgebiete, was es zu einem vielfältigen Lebensraum für Wildtiere macht. Es ist bekannt für seine hervorragende Vogelbeobachtung und das Vorkommen der seltenen afrikanischen Wildhunde.

Beste Zeit für einen Besuch: In der Trockenzeit, von Juli bis Oktober, ist die Tierwelt am reichhaltigsten und am besten zu beobachten. Der Wasserstand im Delta sinkt und lockt die Tiere zu den verbleibenden Wasserquellen.

Übernachtung: Hideaways Mogotlho Safari Lodge

Moremi Game Reserve

Botswanas Engagement für den Naturschutz und nachhaltigen Tourismus hat das Land zu einem Vorreiter im Ökotourismus gemacht. Wenn Sie sich für eine Safari in Botswana entscheiden, werden Sie nicht nur ein unvergessliches Erlebnis haben, sondern auch diese Bemühungen unterstützen. Ob Sie nun durch die Kanäle des Okavango-Deltas navigieren, die majestätischen Elefanten in Chobe beobachten oder die einzigartigen Landschaften des Moremi-Wildreservats erkunden – Botswana bietet Ihnen ein unvergleichliches Naturerlebnis.

Entdecken Sie unsere Reiseziele

Kuleni Game Park

Kuleni Game Park, Südafrika

Der Kuleni Game Park ist ein echter afrikanischer Zufluchtsort, eingebettet in den üppigen Busch in KwaZulu-Natal. Dieses exquisite Refugium ist nicht völlig isoliert und liegt

Kazuma Forest Reserve - Elephant

Kazuma Forest Reserve, Botswana

Das Kazuma Forest Reserve grenzt an den Chobe-Nationalpark in Botswana und den Hwange-Nationalpark in Simbabwe und beherbergt eine vielfältige Tierwelt. In diesem spektakulären, 4.000 Quadratmeter

Elephant at Matusadona in Zimbabwe

Matusadona National Park, Simbabwe 

Der Matusadona-Nationalpark, der an den malerischen Ufern des Kariba-Sees liegt, ist ein atemberaubendes Naturjuwel, das eine vielfältige Flora und Fauna beherbergt. Benannt nach den majestätischen

Takwela Camp, Zambia

Nord-Luangwa, Sambia

Der Park, der an seinen größeren Bruder South Luangwa grenzt, bietet eines der schönsten Wildniserlebnisse in Sambia. Er erstreckt sich über eine Fläche von 4