Kazuma Forest Reserve, Botswana

Das Kazuma Forest Reserve grenzt an den Chobe-Nationalpark in Botswana und den Hwange-Nationalpark in Simbabwe und beherbergt eine vielfältige Tierwelt. In diesem spektakulären, 4.000 Quadratmeter großen Wildnisgebiet wimmelt es von Tierarten wie Löwen, Leoparden, Gnus, den seltenen Zobel, Giraffen und Büffeln. 

Es ist auch Teil einer alten Wanderroute zwischen Chobe und Hwange für große Elefantenherden, besser bekannt als der Elefantenkorridor. Die Kazuma-Region in Chobe, Botswana, ist gekennzeichnet durch Mopanewald, Grasebenen mit hohen Ilala-Palmen und flache Salzpfannen. Die Region ist Teil einer größeren grenzüberschreitenden Schutzzone, die als KAZA (Kavango Zambezi Transfrontier Conservation Area) bekannt ist. Dabei handelt es sich um eine bahnbrechende Initiative zum Schutz der Wildtiere und der vielfältigen Ökosysteme von fünf Ländern mit besonderem Schwerpunkt auf der Einbeziehung der Gemeinden und der sozioökonomischen Verbesserung durch den Naturschutz. 

Kazuma Forest Reserve

Gründe für einen Besuch im Kazuma Forest Reserve

Das Kazuma Forest Reserve ist für seine außergewöhnlichen Wildtiererlebnisse bekannt. Es beherbergt eine große Vielfalt an Tieren, darunter Elefanten, Büffel, Löwen, Leoparden, Geparden und verschiedene Antilopenarten. Im Vergleich zu anderen beliebten Nationalparks in Botswana können Besucher hier unglaubliche Pirschfahrten und Tierbeobachtungen in einer abgelegeneren und weniger überlaufenen Umgebung genießen. Das Reservat ist ein Paradies für Vogelbeobachter, denn es gibt eine große Vielfalt an Vogelarten. Wasservögel, Greifvögel und Singvögel können hier beobachtet werden, was es zu einem hervorragenden Ziel für Vogelliebhaber macht. Die vielfältigen Landschaften des Reservats, die Tierwelt und die Möglichkeit, den Tieren ganz nahe zu kommen, bieten hervorragende Möglichkeiten für Natur- und Tierfotografie. Das Kazuma Forest Reserve ist relativ wenig besucht und weniger kommerzialisiert als andere Wildreservate in der Region und bietet ein abgeschiedenes und friedliches Safarierlebnis in der Wildnis. Besucher können das Reservat im Rahmen von geführten Pirschfahrten erkunden, die enge Begegnungen mit der Tierwelt ermöglichen und die Gelegenheit bieten, mehr über das Verhalten und die Ökologie der Tiere zu erfahren. Einige Safariveranstalter bieten geführte Wandersafaris an, bei denen die Besucher das Reservat zu Fuß erkunden, eine tiefere Verbindung zur Natur gewinnen und mehr über die kleinen Details des Ökosystems erfahren können. Aufgrund der geringen Lichtverschmutzung ist der Nachthimmel über dem Kazuma-Waldreservat ideal für die Sterneneobachtung.

Kazuma Forest Reserve

Safari-Ideen für Kazuma & Chobe 

Die Kazuma-Region in Botswana liegt an der Grenze zu Simbabwe und ist weniger als drei Stunden von den mächtigen Victoriafällen und nur etwa eine Stunde von Kasane entfernt. Der Ort liegt in unmittelbarer Nähe zum Chobe, bietet aber ein exklusiveres Naturerlebnis. Die Tierwelt streift hier weitgehend ungestört umher, und bei Pirschfahrten am frühen Morgen oder am späten Nachmittag lassen sich majestätische Tiere wie Elefanten, Löwen, Büffel, eine Vielzahl von Steppenwild und zahllose Vogelarten beobachten.

Ein geführter Spaziergang bietet den Besuchern ein einzigartiges Erlebnis in der afrikanischen Wildnis und bietet die Möglichkeit, eine Vielzahl kleinerer Tiere und Pflanzen zu sehen, die bei einer Pirschfahrt oft übersehen werden. Der beeindruckende Chobe-Fluss ist das perfekte Transportmittel für eine authentische Wassersafari. Antilopen wie Puku und Lechwe zu beobachten, Nilpferde und Krokodile aus nächster Nähe zu sehen und den Himmel nach einer der mehr als 400 Vogelarten abzusuchen, ist ein Ausflug, den man nicht verpassen sollte. 

Kazuma Forest Reserve Safari-Pakete 

Für außergewöhnliche Safaris nach Kazuma und Chobe übernachten Sie im Hideaways Camp Kuzuma, Chobe. 

Entdecken Sie weitere Reiseziele

Elephant at Matusadona in Zimbabwe

Matusadona National Park, Simbabwe 

Der Matusadona-Nationalpark, der an den malerischen Ufern des Kariba-Sees liegt, ist ein atemberaubendes Naturjuwel, das eine vielfältige Flora und Fauna beherbergt. Benannt nach den majestätischen

Animals Mana Pools National Park

Mana Pools National Park, Simbabwe

Der Mana-Pools-Nationalpark liegt im Norden Simbabwes an den Ufern des mächtigen Sambesi-Flusses. Er ist wild und bietet ein wahres “Out of Africa”-Erlebnis. Die abgelegene Lage

Tafika Camp

Süd-Luangwa, Sambia

Der South Luangwa National Park ist einer der besten Parks in ganz Afrika für Tierbegegnungen. Nur wenige Orte bieten die einzigartige Kombination aus offenen Grasebenen,

Hluhluwe River Cruise

Hluhluwe–iMfolozi Park, Südafrika 

Der fast tausend Quadratkilometer große Hluhluwe-iMfolozi-Park im Zentrum von KwaZulu-Natal trägt stolz seinen Status als ältestes ausgewiesenes Naturschutzgebiet Afrikas. Auf einer Safari im Hluhluwe-Wildreservat können