Hwange National Park, Simbabwe

Der Hwange-Nationalpark im Nordwesten Simbabwes ist Schauplatz eines beeindruckenden Wildtierspektakels. Er ist das größte Naturschutzgebiet des Landes und erstreckt sich über eine Fläche von rund 14 600 Quadratkilometern zwischen Bulawayo und Victoria Falls. Das riesige Gebiet von Hwange liegt am Rande der Kalahari-Wüste und besteht aus einer Vielzahl von Landschaften, darunter halbtrockene Gebiete, spärliche Wälder, Grasland, felsige Abhänge und saisonale Sumpfgebiete. 

Auf einer Safari nach Hwange können Sie die 40 000 Elefanten sowie die anderen Mitglieder der “Big Five”, den vom Aussterben bedrohten Afrikanischen Wildhund und seltene Arten wie Pferde- und Rappenantilopen und sogar Warane beobachten! Es ist auch das einzige Schutzgebiet in Simbabwe, in dem Gemsböcke und braune Hyänen in geringer Zahl vorkommen. Auch kleinere, nachtaktive Raubtiere wie Servale, Zibetkatzen und Löffelhunde sind hier anzutreffen. 

Der Himmel über Hwange ist mit fast 400 verschiedenen Vögeln gefüllt, darunter der Gänseadler, die Kori-Trappe und der Südliche Bodenhornvogel, um nur einige der bemerkenswertesten Arten zu nennen. Die Kombination eines Safaripakets nach Hwange mit einem Ausflug zu anderen Top-Zielen in Simbabwe wie den Victoriafällen und dem Mana-Pools-Nationalpark oder sogar dem berühmten Moremi-Wildreservat und dem Chobe-Nationalpark in Botswana macht diese Gegend bei Afrika-Reisenden äußerst beliebt. 

Safaris zum östlichen Hwange-Nationalpark 

Wenn Sie sich für das Hideaways Elephant’s Eye Tented Camp als Ausgangspunkt für eine Safari im östlichen Hwange entscheiden, können Sie unübertroffene Tierbeobachtungen in einem Gebiet machen, in dem sich die Wildtiere, insbesondere Elefanten, in großer Zahl frei bewegen. Diese großen grauen Tiere, die fast die Hälfte der gesamten Elefantenpopulation im Hwange-Nationalpark ausmachen, sind zweifellos die Hauptattraktion dieser Wildnis und besuchen täglich den Pool der Lodge. Das Gebiet verfügt auch über eine gesunde Population von Büffeln, Löwen und Leoparden. 

Die Vogelbeobachtung ist ein wahres Vergnügen, wie die beachtliche Zahl von 187 Arten zeigt, die innerhalb von 24 Stunden gesichtet wurden. Entdecken Sie alles, was der östliche Hwange zu bieten hat – auf Pirschfahrten und geführten Wanderungen unter der Leitung erfahrener Guides oder bei einer Reitsafari, die ein einzigartiges Erlebnis darstellt. Unser Zeltcamp Hideaways Elephant’s Eye liegt in einer privaten Anlage östlich des Hwange-Nationalparks und ist nur 20 Minuten mit dem Flugzeug und weniger als drei Stunden mit dem Auto von den Victoriafällen entfernt. Der Park ist durch das Mtoa Gate direkt gegenüber von Hideaways Elephant’s Eye zugänglich. 

Safaris im Northern Hwange National Park 

Im Herzen des Hwange-Nationalparks, dem größten Wildreservat Simbabwes, liegt das Kronjuwel unter den Lodges, in denen man Löwen beobachten kann: Die Nantwich Lodge. Diese außergewöhnliche Lodge ist bei Safari-Enthusiasten und Tierfotografen bekannt und bietet die einmalige Gelegenheit, die rohe Kraft und Majestät der Löwen aus nächster Nähe zu erleben. Die Hideaways Nantwich Lodge ist perfekt in der unberührten Wildnis des nördlichen Hwange-Nationalparks gelegen, um das Versprechen eines authentischen afrikanischen Safarierlebnisses zu erfüllen. In der nordwestlichen Ecke des weltbekannten Parks gelegen, ist Hideaways Nantwich sowohl von den Victoriafällen als auch vom Chobe-Nationalpark aus zu erreichen. Es ist ein Hotspot für Wildtiere mit einer Vielzahl von Tierarten, die die umliegende Landschaft durchstreifen. Dazu gehören große Büffelherden mit Gruppen, die oft mehr als 270 Tiere umfassen. Ein Löwenrudel ist hier zu Hause, und auch Geparden, Zibetkatzen und die afrikanische Wildkatze werden regelmäßig gesichtet. 

Im Nordwesten von Hwange gibt es eine Handvoll archäologischer Stätten, darunter Gravuren und Felsmalereien, die auf die frühe Steinzeit zurückgehen. Eine Safari im nördlichen Hwange wird mit Sicherheit einen bleibenden Eindruck hinterlassen, egal ob Sie morgens oder nachmittags eine Pirschfahrt unternehmen oder zu Fuß in die Wildnis gehen. 

Warum reisen Menschen in den Hwange-Nationalpark?

Der Hwange-Nationalpark in Simbabwe ist aus mehreren Gründen ein beliebtes Ziel für Wildtier- und Naturliebhaber. Der Hwange-Nationalpark ist für seine unglaubliche Artenvielfalt bekannt. Besucher können hier eine Vielzahl von Tieren antreffen, darunter Elefanten, Löwen, Leoparden, Büffel, Giraffen, Zebras, Flusspferde und zahlreiche Vogelarten. Der Park ist einer der besten Orte in Afrika, um Elefanten zu sehen, denn es gibt hier Zehntausende von ihnen. Der Park umfasst verschiedene Landschaften, darunter Wälder, Grasland und Wasserlöcher. Die Landschaft ist fesselnd und eignet sich hervorragend zum Fotografieren und für Safaris. Die vielfältigen Ökosysteme des Parks bieten eine reiche Kulisse für die Erforschung und Wertschätzung der Natur.

Der Hwange-Nationalpark ist ein Paradies für Vogelbeobachter. Er beherbergt über 400 Vogelarten und ist damit ein hervorragendes Ziel für Vogelliebhaber. Der Park ist ein beliebtes Ziel für Vogelbeobachtungssafaris und bietet großartige Möglichkeiten, sowohl einheimische als auch wandernde Arten zu beobachten. Besucher können den Park im Rahmen verschiedener Aktivitäten erkunden, z. B. auf geführten Pirschfahrten, Wandersafaris und Nachtfahrten. Bei diesen Aktivitäten kann man die Wildtiere in ihrem natürlichen Lebensraum aus nächster Nähe beobachten und etwas über das Ökosystem erfahren.

Der Park befindet sich in unmittelbarer Nähe zu den örtlichen Gemeinden, und einige Lodges und Reiseveranstalter bieten die Möglichkeit, kulturelle Erfahrungen zu sammeln und mit den Einheimischen der Region in Kontakt zu treten und etwas über ihre Lebensweise zu erfahren. Der Hwange-Nationalpark ist dank seiner guten Straßenanbindung und der Nähe zur Stadt Victoria Falls leicht zu erreichen und somit ein bequemer Zwischenstopp für Touristen, die andere Attraktionen in der Region besuchen.

Hwange National Park Safari-Pakete 

Für außergewöhnliche Safaris nach Hwange besuchen Sie die Hideaways Nantwich Lodge. 

Entdecken Sie weitere Reiseziele

Animals Mana Pools National Park

Mana Pools National Park, Simbabwe

Der Mana-Pools-Nationalpark liegt im Norden Simbabwes an den Ufern des mächtigen Sambesi-Flusses. Er ist wild und bietet ein wahres “Out of Africa”-Erlebnis. Die abgelegene Lage

Map_livingstone_travels_africa

Livingstone, Sambia

Die charmante Stadt Livingstone liegt in Sambia und wurde 1905 von dem berühmten Entdecker David Livingstone gegründet. Dieses bezaubernde Reiseziel ist eine Schatztruhe voller Wunder

Victoria Falls

Victoriafälle, Simbabwe

Das überwältigende Naturschauspiel der Victoriafälle in Simbabwe ist eines der Sieben Naturwunder und sollte auf keiner Safari durch das südliche Afrika fehlen. Der Sambesi fließt

Matobo Hills Rock Art Zimbabwe

Matobo National Park, Simbabwe

Der Matobo-Nationalpark, eines der kleineren Reservate in Simbabwe, liegt in der Nähe von Bulawayo und bildet das Herzstück des berühmten Matopos. Die spektakuläre Landschaft des